Archiv der Kategorie: Helen Giesen

 Helen Giesen
Erfolge Helen Giesen

  • 1. Platz Turnier Lampertheim (Nachwuchs L) (2016)
  • 3. Platz Turnier Münzenberg (Nachwuchs L) (2016)
  • 1. Platz Turnier Giessen (Nachwuchs L) (2016)

Bilder zum Turnier in Lampertheim: Impressionen…

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Helen Giesen, Kyra Rohlf, Larissa Köhncke, Laura Bürgel, Lisann Saliger, Michelle Hammesfahr, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Turnier in Lampertheim: Einzel L: Helen

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Einzelvoltigierer, Helen Giesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Turnier in Münzenberg 2016: Nachwuchseinzel L

Helen und Antonia

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Einzelvoltigierer, Helen Giesen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Voltigierwochenende in Butzbach

In Butzbach war der Reit- und Voltigierclub Taunusstein (RVC) stark vertreten und nahm zahlreiche Platzierungen mit nach Hause.

Am ersten Tag startete in der Leistungsklasse Einzelvoltigieren L Larissa Rexhaus auf Chilipepper mit Franziska Laatz an der Longe. Ihre Darbietung wurde mit der Wertnote 6,299 honoriert, was den 3. Platz bedeutete.

 

 

 

Danach starteten auf Chilipepper zwei weitere Voltigiererinnen. Diesmal in der Leistungsklasse Einzelvoltigieren Junior: Hanna Beerenwinkel erhielt die Wertnote  6,197, sowie Salma Assouli mit der Wertnote 5,728. In der gleichen Leistungsklasse startete am gleichen Tag Luise Heyde-Schulte auf No-Fathers-Boy mit Marion Müller an der Longe  und bekam für ihre Leistung eine Wertnote von 5,516.

SamstagsTeilnehmerButzbach_Auschnitt_klein

Am zweiten Tag waren neben weiteren Einzelvoltigiererinen auch zwei Gruppen am Start. Die Gruppe Taunusstein 4 startete auf Munsboro due West mit Gisela Renninghoff an der Longe in der Leistungsklasse Nachwuchs. Sie belegten mit einer Wertnote von 4,263 den 3. Platz. Es voltigierten: Mirjam Klink, Selina Roth, Gea Renee Briese, Luca Marie Döpp, Konstantin Schüller, Louisa Hack, Emma Heierhoff.

In der Leistungsklasse Schritt startete ebenfalls auf Munsboro due West –diesmal mit an der Longe Karen Brollma – die Gruppe Taunusstein 6 mit Trainerin Nathalie Jeckel. Die Gruppe erhielt die Wertnote 4,719. Es voltigierten: Fenya Felicia Hönert, Viktoria Menge, Jasmin Breil, Sinja Köhler , Friedger Seegräber  und Felix Jonathan Koch.

 

Helen Giesen  startete in der Leistungsklasse Nachwuchseinzel Lauf No-Fathers-Boy mit Marion Müller an der Longe. Sie belegte den 4. Platz mit einer Wertnote von 5,764. In der Leistungsklasse Nachwuchseinzel A startete Lisann Saliger auf Chilipepper mit Fanziska Laatz an der Longe. Bei ihrem ersten Einzelstart bekam sie eine Wertnote von 4,980, was für sie den 3. Platz bedeutete.

Das junge Pferd Weasley durfte unter der Longe von Christine Thomas-Schlifski zeigen, was es schon alles gelernt hat. Es unterstützte Kyra Rohlf, die die Wertnote 4,473 bekam, gefolgt von Amelie Koch mit einer Wertnote von 4,380. Die neuen Pferde No Fathers Boy und Weasley befinden sich beide noch in der Ausbildung zum Voltigierpferd und wurden durch diese Starts an die Turnieratmoshphäre gewöhnt.

Veröffentlicht unter Aktuell, Einzelvoltigierer, Hanna Beerenwinkel, Helen Giesen, Kyra Rohlf, Larissa Rexhaus, Lisann Saliger, Salma Assouli, Taunusstein 4, Taunusstein 6 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar