Schlagwort-Archive: Gisela Renninghoff

T6 startete in Roßdorf

Nun war auch die Schrittgruppe Taunusstein 6 an der Reihe, an einem Turnier mit Pferd teilzunehmen. Da sie ihr Pferd Mellon auch noch mit anderen Gruppen und den Nachwuchs-Einzelvoltigiererinnen teilen müssen, ist die Absprache am Jahresbeginn wichtig, wer wann an welchen Turnier teilnehmen kann. Da leider die Gruppe Taunusstein 2 wegen Krankheit ihres Pferdes Seppel nicht starten konnte, vertrat die Gruppe den RVC beim Turnier des Darmstädter Voltigierverein e.V in Roßdorf alleine. Insgesamt 15 Schrittgruppen haben eine Nennung abgegeben, sodass die Turnierleitung zwei Abteilungen gebildet hat. Interessanterweise starteten beide Abteilungen parallel.

Gestartet sind Maya Döpp, Sophie Lommel, Marlene Martin, Victoria Menge, Laura Opfermann, Su-Ela Sancar, Aika Scheid und Raquel Schillai, wobei einige der Teilnehmer erst seit diesem Jahr diese Gruppe verstärken. Für viele war es daher gleichzeitig auch der erste Turnierstart, daher war verständlicherweise bei einigen die Aufregung groß. Hochgeholfen hat Co-Trainerin Julia Haag. Die Trainerin und Longenführerin Gisela Renninghoff zeigte sich mit der erreichten Wertnote vom 4,531 zufrieden. Dies reichte zwar „nur“ für den 6. Platz von 9 Gruppen in dieser Abteilung, aber als kleiner Trost konnte man die Tatsache nehmen, dass sie es mit einer starken Konkurrenz zu tun hatten. Als kleines Präsent gab es jeweils ein Ball mit lustigen Smiley-Gesicht.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 6 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Turnier in Münzenberg 2016: Taunusstein 4

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 4 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Podestplätze in Butzbach

Beim Voltigierturnier im Butzbach konnten die Voltigierer des RVC zwei Podestplätze für sich verbuchen.

In der Leistungsklasse Nachwuchs A Einzel erreichte Salma Assouli mit einer Wertnote von 6,250 den 2. Platz. Sie trennten nur 4 Hundertstel von der Erstplatzierten. Mit dieser Leistung sicherte sie sich ihre 2. Aufstiegsnote und startet damit beim nächsten Turnier in der höheren Leistungsklasse Nachwuchs L Einzel. Salma Assouli startete auf dem Pferd Chilipepper unter der Longenführung von Franziska Laatz.
Salma
In der Leistungsklasse Nachwchs erreichte die Mannschaft Taunusstein 4 bei ihrem ersten Start in dieser Saison mit einer Wertnote 4,625 den 3. Platz. Zu Saisonbeginn zeigte sich das Pferd Mellon, unter der Longenführung von Gisela Renninghoff, von seiner besten Seite und erhielt dafür die Pferdenote 6,5. Für Taunusstein 4 starteten
Nadine Kaufmann, Lisa Marie Zahn, Mirjam Klink, Michelle Hammesfahr, Gea Renee Briese, Kira Schönke und Julia Haag. Betreut wurden sie von der Co-Trainerin Helen Giesen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei den Schrittgrupen startete Taunusstein 6 und erzielte mit einer Wertnote von 4,1 den 6. Platz. Auf dem Pferd Mellon voltigierten Helen Alder, Jasmin Breil, Jan Gänssler, Louisa Hack, Raphael Klämke, Jonathan Klink, Viktoria Menge, Lynn Reuter und Julia Dornauf. An der Longe stand Karen Bollman unterstützt von Trainerin Nathalie Jeckel.

T6_1 T6_2

Veröffentlicht unter Aktuell, Einzelvoltigierer, Salma Assouli, Taunusstein 4, Taunusstein 6 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Turnierbericht aus Münzenberg

Beim Turnier in Münzenberg konnten die Voltigierer vom RVC sich einige Podestplätze sichern.

Am erfolgreichsten waren Helen Giessen und Ronja Hertmann, die in der Prüfung Nachwuchs-Einzel A dominierten und die Konkurrenz auf die Plätze verwiesen. Helen Giessen gewann mit einer Wertnote von 5,886 dicht gefolgt von Ronja Herrmann mit der Wertnote 5,836. Mit diesen Noten sicherten sich die beiden Taunussteinerinnen Platz 3 und 4 beim A/L-Cup. Beide voltigierten auf dem Pferd Lascar unter der Longenführung von Bettina Strupp.

OLYMPUS DIGITAL CAMERADie Gruppe Taunusstein 4 erreichte den 3. Platz mit der Note 4,520 in der Leistungsklasse Nachwuchs. Auf dem Pferd Mellon mit Longenführer Gisela Renninghoff voltigierten Hannah Sophie Reuter, Nadine Kaufmann, Lisa Marie Zahn, Clara Oberste-Wilms, Michelle Hammesfahr, Mirjam Klink, Gea Renée Briese und Gloria Sperti. Unterstützt wurde die Gruppe von den Co-Trainern Helen Giessen und Hanna Beerenwinkel.

 
T3_2In der Leistungsklasse L erreichte Taunusstein 3 mit der Wertnote 5,366 den 5. Platz mit dem Pferd Lascar unter der Longenführung von Bettina Strupp. Die Gruppe musste den Ausfall einer Voltigiererin verkraften, die sich im Schulsport verletzt hatte.  Daher musste die Kür kurzfristig umgestellt werden. Es voltigierten: Larissa Rexhaus, Laura Bürgel, Amelie Koch, Angelina Degner, Frida Blumenstock, Viola Breil und Larissa Köhnke. Bei der Endwertung zum A/L-Cup errreichte Taunusstein 3 in diesem Jahr den 4. Platz.

 
Die sehr jungen Taunussteiner Schrittgruppen sahen sich durch die Anhebung der Altersgrenze von 12 auf 14 Jahre deutlich älteren Mannschaften gegenüber und hatten daher einen schweren Stand. Taunusstein 7 erzielte mit der Wertnote 4,125 den 9. Platz. Es voltigierten Aleyna Apaydin, Aria Daniel, Lukas Ertel, Viviane Gebhard, Sophia Koudelka, Sophie Küllmer, Karla Noll, Wibke Noll und Jil Schwethelm. Die Gruppe voltigierte auf dem Pferd Alisha unter der Longenführung von Franziska Laatz. Die Gruppe Taunusstein 8 erreichte mit der Wertnote 4,081 den 10. Platz. Auf dem Pferd Lascar unter der Longenführung von Bettina Strupp voltigierten Sophie Büttner, Inga Döringer, Emma Heierhoff, Nicola Koch, Marlene Menges, Celine Pöhlmann, Marie Sannwald und Merle Senkpiel.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 7, Taunusstein 8 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar