Schlagwort-Archive: Hungen

Taunusstein 2 gewinnt Hessen-Cup in Hungen

Das Finale des Hessen-Cups fand dieses Jahr in Hungen statt. Die Voltigiergruppe Taunusstein 2, die in der Leistungsklasse L bereits an dem Sichtungsturnier in Lahnau-Waldgirmes den zweiten Platz erreicht hatte, bereitete sich fleißig für den Turnier.

An dem Vorabend traf ich die Longenführerin Luise Heyde-Schulte im Stall und wünschte ihr und der Gruppe viel Glück bei der Teilnahme am Hessen-Cup. Sie lächelte mich an und sagte zu mir: „Mit etwas Glück werden wir gewinnen“. Ja, das wäre schön für sie persönlich  und die Gruppe, da sie die Longe von Alpenprinz an ihrem letzten Turnier für die Gruppe führen sollte. Genauso wie für die Trainerin Hanna Beerenwinkel beginnen für sie jetzt spannende Zeiten in anderen Städten weit weg vom Stall.

Sehr früh am Morgen – noch im Dunkeln – ging es nach Hungen. Alle waren etwas nervös, denn es war schon ein wichtiger Turnier für die Gruppe. Trotz der Anspannung haben die Voltigiererinnen in der Pflicht eine solide Leistung gezeigt, die sogar besser war als bei dem letzten Turnier. So positiv bestärkt führten sie ihre Kür gut aus. Mit der Wertnote 5,367 siegte die L-Gruppe. Es voltigierten Kaya Diehl, Melanie Klämke, Anna-Marie Klink, Lisann Saliger, Tamara Subke, Lisa Marie Zahn und Michelle Hammesfahr. Für das Gruppenpferd gab es eine schöne Schärpe um den Hals und für die Trainerin und die Longenführerin war es ein tolles Abschiedsgeschenk.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 2 | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder von den Hessischen Voltigier-Meisterschaften 2013 – Taunusstein 2

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 2 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bilder von den Hessischen Voltigier-Meisterschaften 2013 – Taunusstein 2

Bilder von den Hessischen Voltigier-Meisterschaften 2013 – Taunusstein 1

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bilder von den Hessischen Voltigier-Meisterschaften 2013 – Taunusstein 1

Hessische Meisterschaften in Hungen bescheren dem RVC Taunusstein hervorragende Ergebnisse

Taunusstein – Der RFV Horlofftal-Hungen richtete in diesem Jahr das höchste Turnier für die hessischen Voltigierer aus. Bei diesem Wettkampf wurden neben den Starts in verschiedenen Leistungsklassen auch die Hessischen Meister im Gruppen-, Doppel- und Einzelvoltigieren gekürt. Daher sind beide Turniertage spannungsgeladen und bieten Teilnehmern und Besuchern eine ganz besondere Stimmung.
Wer selbst in dieser ästhetischen Sportart zu Hause ist, erfährt, dass es nicht nur um den sportlichen Erfolg sondern auch um ganz andere intensive Erfahrungen geht. Das Voltigieren „leben“ bedeutet für alle Beteiligten, im Team zusammen zu halten, gemeinsam Erfolge und Niederlagen zu verarbeiten, Spaß am Sport zusammen mit anderen Gleichgesinnten zu haben sowie Verantwortung für den lebendigen Sportkameraden Pferd zu übernehmen und dadurch wichtige Erkenntnisse für`s Leben zu sammeln. „Alle für einen, einer für alle“, so könnte man das Motto der Voltigierer nennen. Und es gilt nicht nur für die Gruppen, sondern auch für die Doppel- und Einzelvoltigierer, denn ein Team besteht immer aus mindestens zwei zweibeinigen und einem vierbeinigen Sportler. Dazu kommen noch viele weitere Beteiligte wie z.B. die Reiter und Trainer, die alle dazu beitragen, dass ein Team überhaupt existieren kann. Im Idealfall bildet ein Voltigierverein in seiner Gesamtheit ein großes Team, mit dem man so manche Klippe umschiffen kann.
Als Team vom Reit- und Voltigierclub Taunusstein e.V. (RVC) waren diesmal die Gruppen Taunusstein 1 und 2 sowie die Einzelvoltigiererin Mascha Braunheim zu den Hessischen Meisterschaften angereist.
T1-Bericht-1Taunusstein 1 hatte sich zum einen das Ziel gesetzt, eine Note zu erreichen, die es ihnen ermöglicht, weiterhin in der Leistungsklasse S zu starten. Dieses Vorhaben ist ihnen auch gelungen. Zum anderen war es dem Team wichtig, dass ihr Pferd Crelino die Atmosphäre des Starts auf einem besonderen Turnier kennenlernt und so eine neue Erfahrung für seine weitere Ausbildung sammelt. Die Kür der Gruppe war auf den Leistungsstand des Pferdes abgestimmt und enthielt daher noch keine Übungen, bei dem drei Voltigierer gleichzeitig auf dem Pferd turnen. Trotzdem erreichte Taunusstein 1 mit der Endnote 6,114 den 4.Platz bei den M/S-Gruppen und konnte mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein. Unter der Longenführung von Marion Müller voltigierten Mascha Braunheim, Sandra Strupp, Alina und Annika Lustermann, Hanna Beerenwinkel und Julia Völkel.
Ib-T2-IMG_1621Die im letzten Jahr wieder neu gebildete Gruppe Taunusstein 2 startete in der Leistungsklasse A und lag nach der Pflicht auf dem 2.Platz. Durch eine starke Kürleistung gelang es ihnen, sich vor Oberursel an die Spitze zu setzen. Der Sieg mit der Endnote 5,004 bedeutete für sie die dritte Aufstiegsnote. Ihr Pferd Alpenprinz J wurde von Marion Müller longiert, die ebenso wie die Voltigierer Antonia Barth, Luise Heyde-Schulte, Melanie Klämke, Leonie Reck, Kyra Rohlf, Antonia Sastedt, Alexandra Subke, Tamara Subke und Leonie Thomas mit dem Abschneiden der Mannschaft sehr zufrieden war.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 1, Taunusstein 2 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hessische Meisterschaften in Hungen bescheren dem RVC Taunusstein hervorragende Ergebnisse