Home

Liebe Besucher,
herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Ihr findet hier Informationen über den Voltigiersport, unseren Verein und die Voltis. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern. Besucht uns doch ab und zu mal, wir veröffentlichen immer wieder aktuelle Berichte und Bilder aus der Taunussteiner Voltigierszene.

Aktuelle Hinweise:

Der Taunussteiner Bürgermeister Sandro Zehner übernahm die Schirmherrschaft für das Jubiläumsturnier des Reit- und Voltigierclub Taunusstein (RVC Taunusstein), der in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert.

Weit über 200 Voltigierer aus Hessen und den angrenzenden Bundesländern haben an dem vergangenen Wochenende beim herrlichen Wetter an dem Jubiläumsturnier teilgenommen. Die Veranstaltung zeigte den Voltigiersport in seiner ganzen Bandbreite.

Der Samstag gehörte dem Leistungssport. Ab 9 Uhr zeigten Gruppen aus den verschiedenen Leistungsbereichen Pflicht- und Kürübungen auf dem galoppierenden Pferd. In den Küren waren hier bis zu drei Voltigierer gleichzeitig auf dem Pferd. Am späteren Nachmittag stellten dann die Einzelvoltigierer im Leistungsbereich ihr Können unter Beweis. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass neben dem Konkurrenzdenken auch das gegenseitige Helfen möglich ist. Da sich das Pferd des Doppels aus Hüttenberg verletzt hatte und sie sonst nicht hätten starten können, stellte der Verein das Pferd Alpenprinz J zur Verfügung, das von Luise Heyde-Schulte longiert wurde.

Der Sonntag war dem Nachwuchs vorbehalten. Auch dieser Prüfungstag begann um 9 Uhr, allerdings ging es hier etwas ruhiger zu, da viele der Prüfungen im Schritt stattfanden. Nur die Pflichtübungen der Einsteiger und die Einzelvorführungen wurden im Galopp gezeigt.

Bürgermeister Sandro Zehner, Dr. Werner Ruhland und Marion Müller

Die Aufregung kam erst, als der Taunussteiner Bürgermeister Sandro Zehner in der Voltigierhalle stand. Er hatte freundlicherweise die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen und ließ sich nicht die Gelegenheit nehmen, am Sonntag den Gewinnern der Schritt-Prüfungen zu gratulieren. Mitgebracht hat er ein kleines Präsent in Form eines Schecks zur Förderung des Vereins, den die 1. Vorsitzende Sandra Kaufmann stellvertretend für den gesamten Vorstand entgegengenommen hat.

vl. S. Kaufmann, S. Zehner, Dr. W. Ruhland, M. Schmidt

 

Als weiteres Glanzlicht, verlieh der Vorsitzenden des Sportkreises Rheingau-Taunus Manfred Schmidt Herrn Dr. Werner Ruhland die Ehrennadel in Bronze mit Urkunde für seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Sport. Dr. Werner Ruhland hatte zusammen mit 16 weiteren Mitgliedern den Verein im Jahr 1977 gegründet. Er war 33 Jahre lang der 1. Vorsitzende und die letzten sieben Jahre der Kassenwart. Nach 40 Jahren aktiver Vereinsarbeit verabschiedete er sich in diesem Jahr in seinen verdienten Vereinsruhestand.

 

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung unseres Turniers bei:

 

 


Gewerbetreibende, die uns außerhalb der obigen Aktion unterstützen möchten, bitten wir ausschließlich um direkte Kontaktaufnahme mit mir unter

1.vorsitzende@rvctaunusstein.de

Vielen Dank


 

 

 

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.