Home

Liebe Besucher,
herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Ihr findet hier Informationen über den Voltigiersport, unseren Verein und die Voltis. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stöbern. Besucht uns doch ab und zu mal, wir veröffentlichen immer wieder aktuelle Berichte und Bilder aus der Taunussteiner Voltigierszene.

Aktuelle Hinweise:

RVC Taunusstein gewinnt Hesssen-Cup der L-Gruppen

Das Finale des Hessen-Cups fand dieses Jahr in Hungen statt. Die Voltigiergruppe Taunusstein 2, die in der Leistungsklasse L bereits an dem Sichtungsturnier in Lahnau-Waldgirmes den zweiten Platz erreicht hatte, bereitete sich fleißig für den Turnier.

An dem Vorabend traf ich die Longenführerin Luise Heyde-Schulte im Stall und wünschte ihr und der Gruppe viel Glück bei der Teilnahme am Hessen-Cup. Sie lächelte mich an und sagte zu mir: „Mit etwas Glück werden wir gewinnen“. Ja, das wäre schön für sie persönlich  und die Gruppe, da sie die Longe von Alpenprinz an ihrem letzten Turnier für die Gruppe führen sollte. Genauso wie für die Trainerin Hanna Beerenwinkel beginnen für sie jetzt spannende Zeiten in anderen Städten weit weg vom Stall.

Sehr früh am Morgen – noch im Dunkeln – ging es nach Hungen. Alle waren etwas nervös, denn es war schon ein wichtiger Turnier für die Gruppe. Trotz der Anspannung haben die Voltigiererinnen in der Pflicht eine solide Leistung gezeigt, die sogar besser war als bei dem letzten Turnier. So positiv bestärkt führten sie ihre Kür gut aus. Mit der Wertnote 5,367 siegte die L-Gruppe. Es voltigierten Kaya Diehl, Melanie Klämke, Anna-Marie Klink, Lisann Saliger, Tamara Subke, Lisa Marie Zahn und Michelle Hammesfahr. Für das Gruppenpferd gab es eine schöne Schärpe um den Hals und für die Trainerin und die Longenführerin war es ein tolles Abschiedsgeschenk.


Pferde-Führerschein

Teil 1 – 18.11.2017
Teil 2 – 19.11.2017

9:00 – 16:00 Uhr in der Voltigierhalle auf dem Reiterhof Müller

Dieser Lehrgang richtet sich an alle, die bisher noch wenig oder keine Erfahrung im Umgang mit den Pferden haben. Der RVC bietet Ihnen jetzt die Möglichkeit diese faszinierenden Geschöpfe näher kennenzulernen. Herzlich eingeladen sind alle Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte.

Im Rahmen unseres Wochenend-Workshops werden die Teilnehmer interessante Einblicke in die Entwicklungsgeschichte erhalten. Außerdem lernen Sie unsere Pferde zu putzen, zu trensen und zu führen. Bei der Bodenarbeit über Stangen und Hindernisse erfahren Sie, wie Sie mit dem Pferd auf einfache Weise kommunizieren können.

Schwerpunkte

        Teil 1                                                         Teil 2 ***
-Entwicklungsgeschichte des Pferdes       -Wiederholung vom Samstag
-Wie sieht das Pferd seine Umwelt           -Führen im Gelände
-Putzen                                                 -auf die Weide/Platz bringen
-Trensen                                               -und wieder einsammeln
-Führen/Bodenarbeit in der Halle            -Grundkenntnisse beim Verladen
(Verladen ohne Pferd)

*** Die Kurse können einzeln belegt werden. Grundvoraussetzung für den 2. Workshop ist die Teilnahme am 1. Workshop. (Ausnahmen nur nach tel. Rücksprache)

Damit jeder genug Gelegenheit, hat sich mit dem Pferd zu beschäftigen, ist der Workshop auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Anmeldeschluß ist der 01.11.2017

Die Anmeldung bitte ausgefüllt an strupp-bs@online.de senden.

Wir freuen uns auf ein tolles, abwechslungsreiches Wochenende.


Privatpersonen sowie Gewerbetreibende, die uns (gegen Spendenquittung) unterstützen möchten, bitten wir um Kontaktaufnahme per E-Mail:

1.vorsitzende@rvctaunusstein.de

Vielen Dank
Sandra Kaufmann

 

 

 

 


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.