Schlagwort-Archive: Sp1

Was für ein „Zirkus“

An einem sonnigen Sonntag Ende Juni öffnete ein besonderer Zirkus seine Manage. Als erste Attraktion bot die Gruppe Spielen rund ums Pferd 2 eine Zebradressur dar. Vier kleine Zebras liefen mit Begleitung der Trainerinnen Aleyne und Melanie in das „Zirkuszelt“ ein und balancierten zuerst gekonnt auf einem Kavalletti. Dahinter lief ein Zebra ein, das schon durch seine Größe auffiel. Na so was, dieses vermeintliche Zebra war Weasley. An der Longe stand diesmal Ann-Kathrin. Unter unsichtbaren Hilfestellungen der Trainer führten alle vier kleine Zebras brav ihre Übungen vor. Es war nicht zu überhören, dass das Publikum begeistert war.

Kaum verließen die „Zebras“ die Manege, schon liefen die Seiltänzerinnen mit bunten Bändern rein. Ups! Was ist mit dem Band der einen Tänzerin los? Die Trainerin Nadine eilte zur Hilfe und löste das Problem umgehend. Die Vorführung lief dann wie geplant. Zuerst balancierten alle unter Susannes Anleitung über dem „Seil“ und dann anschließend auf Chili, den Brigitte longierte.

Das Publikum bedankte sich mit lauten Klatschen bei allen Seiltänzerinnen des Spielens rund ums Pferd 1 und begrüßte anschließend die gemischte Raubtiergruppe Taunusstein 9 – darunter ein weißer Tiger der die Palette der Fellfärbungen vervollständigte. Das Pferd Lascar, das Bettina longierte, ließ sich nicht durch die vielen kleinen „Kätzchen“ aus der Ruhe bringen. Selbst als diese auf seinem Rücken turnten, lief er seine Runden. Alle sieben Raubkatzen gehorchten der Trainerin Viola aufs Wort.

Was wäre aber ein Zirkus ohne Clowns? Nichts! So turnten (Bild mit Purzelbaum) gleich gut ein halbes Dutzend bunt gekleideten Clowns der Gruppe Taunusstein 10 in den Zirkel. Die Trainerinnen Luca und Julia begleiteten sie. Gleich dahinter kam auch der „Clown“ Weasley begleitend von Ann-Kathrin. (Bild) Wie schön das bunte Treiben war, kann man den Fotos auch im Nachhinein ansehen.

Und wenn schon so eine Menge Zuschauer in der Halle präsent war, durfte sich auch Corcovado vorstellen und selber lernen, mit dieser Situation zurechtzukommt. Nicht nur die Longenführerin Marion war gespannt, wie er reagiert, sondern auch alle anwesenden Trainer. Die Zuschauer schauten der kleinen Vorführung von Alina und Larissa gespannt zu. Alles lief gut. Selbst als die Menge anfing zu klatschen, nahm es Corcovado ziemlich gelassen. Marions war nun überzeugt, dass er demnächst mit richtigen Turnieren als Einzel beginnen darf.

Veröffentlicht unter Aktuell, Familientag, Larissa Köhncke, Spielen rund ums Pferd 1, Spielen rund ums Pferd 2, Taunusstein 10, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Volti-Café: Spielen 1

Die Seiltänzerinnen:

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Familientag, Spielen rund ums Pferd 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Volti-Café: “Das große Krabbeln”

Viele Naturschützer sagen, dass es immer weniger Insekten gibt. Das konnte man in der Halle an diesem Sonntagnachmittag nicht beobachten. Es summte und flatterte einiges herum: rosa farbene Schmetterlinge, gelb schwarz gestreifte Bienen, rot schwarz gepunktete Marienkäfer und schwarze Fliegen. Schauen wir sie uns aber aus der Nähe an.

Zuerst flatterten die kleinen Schmetterlinge der Spielgruppe 1 rein. Es war nicht zu übersehen, dass sie alle die eine Farbe bevorzugten. Nachdem sie ausgiebig im Kreis geflogen sind, legte sie die Flügel ab und ließen sich abwechselnd von Seppel tragen.

Anschließend flatterten die Bienen der Spielgruppe 2 in den Zirkel. Auch „Willi“ war anwesend und unterstützte die kleinen Bienen bei der Arbeit. Nur der „Flip“ zeigte sich nicht. Er hätte die Geschichte vervollständigt.

 

Die Geschichte der Stubenfliege Puck hat die Gruppe T9 präsentiert. Gleich neun kleine und drei große „Fliegen“ füllten die Halle. Oft sind die Fliegen, die man zuhause trifft, etwas nervig und lästig. Das konnte man aber von diesen Exemplaren nicht sagen. Sie zeigten zur Freude ihren Eltern ihre Kunststücke und taten nur das, was ihnen aufgetragen wurde.

Als letzte Gruppe kamen die Marienkäfer der T10. Da hätte man die Zahl der Punkte zählen sollen. Die Spanne reichte von keinem bis zu mindestens 40 Stück. Auf dem weisen Weasley kamen alle Marienkäfer besonders gut zur Wirkung.

Und schon war das „große Krabbeln“ wieder vorbei. Zum Schluss stellten sich die meisten Teilnehmer für ein gemeinsames Foto zusammen. Besonderer Dank geht an Susanne, die die Veranstaltungen geplant, vorbereitet und organisiert hat. Ebenso geht ein Dank an die Eltern, die die tolle Dekoration der Halle vorbereitet haben und auch an die Bäcker, die leckeren Kuchen mitgebracht haben. Manche waren wahre Kunstwerke, wie das folgende Foto zeigt.

Veröffentlicht unter Aktuell, Familientag, Spielen rund ums Pferd 1, Spielen rund ums Pferd 2, Taunusstein 10, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Volti-Café: “Spielen rund ums Pferd 1”

Spielen rumd ums Pferd 1 als Schmetterlinge

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Familientag, Spielen rund ums Pferd 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Abzeichentag am 10.03.2018: T9 & Spiel1

Veröffentlicht unter Abzeichen, Aktuell, Bildergalerie, Spielen rund ums Pferd 1, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar