Vier Podestplätze beim Lindenhofer Turnpferd-Turnier

Für viele Voltigiervereine beginnt mit dem jährlichen Lindenhofer Turnpferd-Turnier in Bensheim im März die neue Turniersaison. Gleich sechs Turniergruppen von Schritt bis zu Leistungsklasse L des RVC Taunusstein sind am Wochenende 17./18. März vor Ort angetreten.

Die beste Platzierung für den Verein hat die Schrittgruppe Taunusstein 7 erreicht. Dabei schienen die Vorrausetzungen nicht die optimalsten zu sein, da über den Winter gleich vier Teammitglieder in eine höhere Gruppe wechselten und vier aus den niedrigeren Gruppen dazu kamen. Eine von den neuen Teammitgliedern war ein kompletter Turnierneuling und dem entsprechend aufgeregt. So war die ganze Gruppe gespannt, wo man sich leistungsmäßig einsortieren kann. „Umso erfreulicher ist die Tatsache, dass das Team eine sehr geschlossene Leistung abgeliefert hat. Es gab bei den Pflichtnoten kaum Unterschiede zwischen „alten Hasen“ und „Neulingen“ „, erzählte ganz stolz die Trainerin Jutta L.. „Die Leistung war so gut, dass sich Taunusstein 7 in ihrer Startgruppe mit einer Wertnote von 5,704 auf den zweiten Platz positionieren konnte“. Es voltigierten: Maya D., Maria G., Fennja H., Emma K., Charlott N. und Anna-Marie S. . Als der Hochhelfer unterstützte die Gruppe Salma A., die wie immer eine unschätzbare Hilfe bei den Vorbereitungen des Turnierstarts gewesen ist.

Den dritten Platz konnten gleich drei Gruppen der unterschiedlichen Leistungsklassen für sich entscheiden. Mit einer Wertnote 5,933 hat Taunusstein 2 in der Leistungsklasse L weitere 4 Gruppen hinter sich gelassen. Die Tatsache, dass die Haupttrainerin leider verhindert war und die Gruppe sich diesmal selbst organisieren musste, hat die Konzentration und Zielstrebigkeit nicht beeinflusst. Der Start lief sehr zufriedenstellend, denn es sind einige neue Gruppenmitglieder dazu gekommen und die Kür an einigen Stellen umgebaut worden. „Für die kommende Saison haben wir uns vorgenommen, weiterhin gut zusammenzuarbeiten und intensiv zu trainieren, um die auf dem Turnier gezeigte Pflicht sowie die erstellte Kür auch auf dem Pferd souverän präsentieren zu können“, so die motivierente Aussage von Ann-Kathrin S. . Gestartet sind Nadine K., Melanie K., Anna-Marie K., Amelie K., Lisann S., Helena Stein, Tamara S. und Lisa Marie Z. .

In der Leistungsklasse A holte Taunusstein 4 sich eine bronzefarbene Schleife mit der Wertnote 5,288. Auch in dieser Gruppe sind gleich drei neu eingewechselte Mädchen das erste Mal in dieser Leistungsklasse an den Start gegangen. Sie haben weitere Turniererfahrung sammeln können, so dass sie immer souveräner an Start gehen werden. Die Gruppe freute sich über diesen Erfolg, den sie auch mit ihrem Pferd fortsetzen wollen. Gestartet sind Gea Renee B., Luca Marie D., Lena E., Chiara F., Julia H., Carlotta O., Raja S. und Sophie Z. .

Die Schrittgruppe Taunusstein 6 war die dritte im Bunde, die den dritten Platz mit der Wertnote 5,688 für sich entscheiden konnte. Auch hier sind einige neue Gruppenmitglieder dazu gekommen. Das freute auch die jungen Trainer, die teilweise auch erst seit kurzem für die Gruppe zuständig sind. Trainerin sind Julia H., Co- Trainer Gea B. und Luca D. . Gestartet sind Felix K., Sophia L., Marlene M., Viktoria M., Laura O., Jolina R. und Aika S. .

Die Gruppe T5 startete in der Leistungsklasse “Einsteiger” und musste sich in dem starken Teilnehmerfeld, bestehend aus insgesamt sechs Mannschaften, beweisen. Mit einer Wertnote von 5,2 konnte sich das Team einen sehr guten vierten Platz sichern. Gestartet sind Aleyna A., Inga D., Nina E., Sonja E., Viviane G., Lena L. und Julie S. . Mit dem Ergebnis waren alle sehr zufrieden, zumal es für drei der gestarteten Voltis der erste Turnierstart in dieser Leistungsklasse war. Trotz vorhandener Nervosität präsentierten alle ihr Können auf dem Holzpferd ordentlich und konzentriert. Auch diese Gruppe hat sich für die kommende Saison vorgenommen, die guten Leistungen auch auf das Pferd zu übertragen.

Den ersten Start inklusive Kür in der neuen Leistungsklasse M hat die Gruppe Taunusstein 3 mit der Wertnote 6,444 absolviert. Trotz des fünften Platzes konnten sich die Voltigiererinnen und die Trainerinnen über ihre Leistung freuen. Denn die eigene Wertung lag sehr nah an den Wertungen der anderen vier Gruppen, die man gewiss als starke Konkurrenz bezeichnen konnte. In den letzten Jahren hatte die Gruppe aus Rücksicht aufs Pferd keine Übungen zu dritt geturnt, was nun auf dem Holzpferdturnier ausgiebig nachgeholt werden konnte. Gestartet sind Frida B., Laura B., Angelina D., Alina E., Emma H., Mia K., Larissa K., Clara O. und Antonia S.

 

Taunusstein 2 & Taunusstein  4 & Taunusstein 6

Bilder vom Turnier: Taunusstein 3

Bilder vom Turnier: Taunusstein 4

Bilder vom Turnier: Taunusstein 5

Bilder vom Turnier: Taunusstein 6

Bilder vom Turnier: Taunusstein 7

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.