Archiv der Kategorie: Gruppen

Hier kann text stehen

Was für ein „Zirkus“

An einem sonnigen Sonntag Ende Juni öffnete ein besonderer Zirkus seine Manage. Als erste Attraktion bot die Gruppe Spielen rund ums Pferd 2 eine Zebradressur dar. Vier kleine Zebras liefen mit Begleitung der Trainerinnen Aleyne und Melanie in das „Zirkuszelt“ ein und balancierten zuerst gekonnt auf einem Kavalletti. Dahinter lief ein Zebra ein, das schon durch seine Größe auffiel. Na so was, dieses vermeintliche Zebra war Weasley. An der Longe stand diesmal Ann-Kathrin. Unter unsichtbaren Hilfestellungen der Trainer führten alle vier kleine Zebras brav ihre Übungen vor. Es war nicht zu überhören, dass das Publikum begeistert war.

Kaum verließen die „Zebras“ die Manege, schon liefen die Seiltänzerinnen mit bunten Bändern rein. Ups! Was ist mit dem Band der einen Tänzerin los? Die Trainerin Nadine eilte zur Hilfe und löste das Problem umgehend. Die Vorführung lief dann wie geplant. Zuerst balancierten alle unter Susannes Anleitung über dem „Seil“ und dann anschließend auf Chili, den Brigitte longierte.

Das Publikum bedankte sich mit lauten Klatschen bei allen Seiltänzerinnen des Spielens rund ums Pferd 1 und begrüßte anschließend die gemischte Raubtiergruppe Taunusstein 9 – darunter ein weißer Tiger der die Palette der Fellfärbungen vervollständigte. Das Pferd Lascar, das Bettina longierte, ließ sich nicht durch die vielen kleinen „Kätzchen“ aus der Ruhe bringen. Selbst als diese auf seinem Rücken turnten, lief er seine Runden. Alle sieben Raubkatzen gehorchten der Trainerin Viola aufs Wort.

Was wäre aber ein Zirkus ohne Clowns? Nichts! So turnten (Bild mit Purzelbaum) gleich gut ein halbes Dutzend bunt gekleideten Clowns der Gruppe Taunusstein 10 in den Zirkel. Die Trainerinnen Luca und Julia begleiteten sie. Gleich dahinter kam auch der „Clown“ Weasley begleitend von Ann-Kathrin. (Bild) Wie schön das bunte Treiben war, kann man den Fotos auch im Nachhinein ansehen.

Und wenn schon so eine Menge Zuschauer in der Halle präsent war, durfte sich auch Corcovado vorstellen und selber lernen, mit dieser Situation zurechtzukommt. Nicht nur die Longenführerin Marion war gespannt, wie er reagiert, sondern auch alle anwesenden Trainer. Die Zuschauer schauten der kleinen Vorführung von Alina und Larissa gespannt zu. Alles lief gut. Selbst als die Menge anfing zu klatschen, nahm es Corcovado ziemlich gelassen. Marions war nun überzeugt, dass er demnächst mit richtigen Turnieren als Einzel beginnen darf.

Veröffentlicht unter Aktuell, Familientag, Larissa Köhncke, Spielen rund ums Pferd 1, Spielen rund ums Pferd 2, Taunusstein 10, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Volti-Café: Spielen 1

Die Seiltänzerinnen:

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Familientag, Spielen rund ums Pferd 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Volti-Café: Spielen 2

Die Zebras:

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Familientag, Spielen rund ums Pferd 2 | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Volti-Café: T9

Die Raubkatzen:

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Familientag, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Volti-Café: T10

Die Clowns:

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Familientag, Taunusstein 10 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder vom Turnier in Idstein 2019: T1

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder vom Turnier in Idstein 2019: T5

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 5 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolge beim Turnier in Idstein

Mitte Mai 2019 veranstalte der Reit- und Fahr-Verein Idstein einen Voltigier Turnier, das gleichzeitig auch eine Sichtung für den Hessen Cup 2019 für M-Gruppen und L-Einzelvoltigierer sowie für den 5 Ländervergleichswettkamp (5 LVWK) für E/-A-/L-Gruppen war.

Gleich Samstagvormittag war die Prüfungen der Leistungsklassen M* & M**. Die Wettervorhersage lies keine Hoffnung aufkommen, dass die Sonne an diesem Tag zu sehen sein sollte. Um den Regenmassen auf dem Vorbereitungszirkel zu entkommen, hat die Longenführerin Marion Müller das Gruppenpferd No father’s boy, der nur Ron gerufen wird, bereits in heimischen Stall warm longiert und für Turnier vorbereitet. Da der Weg zum Nachbarsverein nicht lang ist, fuhr das Gespann erst kurz vor dem Start los. Das hat auch gut funktioniert und Ron kam entspannt in Idstein an.

Für die Prüfung waren insgesamt sechs Gruppen gemeldet, die bereits bei Durchlesen eine starke Konkurrenz erahnen ließ. Aber dadurch lässt man sich nicht ermutigen. So gingen Salma Assouli, Kaya Diehl, Helen Giesen, Chiara Hüllen, Lena Kölbel, Rexhaus, Larissa Kyra Rohlf und Leonie Thomas in neuen strahlend blauen Pflichttrikots an den Start. Tage später war dann die Überraschung groß, als sich die Gruppe mit diesen schönen Trikots in der Idsteiner Zeitung bei dem Bericht über das Turnier abgebildet sah. Noch etwas bunter ging es bei der Kür zu, die eine Adaption der Kinogeschichte „Maleficent – Die dunkle Fee“ darstellte. Wegen eines kurzfristig notwendig gewordenen Umbaus der Kür gab es hier und da kleine Unsicherheiten, so dass die Gruppe leider keinen der drei begehrten Podestplätze erreicht hat.

Am Sonntag starteten dann die übrigen Leistungsgruppen. In der A-Plicht ging dann ein Teil der Gruppe Taunusstein 4 auf Chilipepper, der von Franziska Laatz longiert wurde, an den Start Dies waren Gea-Renee Briese, Luca Marie Döpp, Julia Haag, Sophia Koudelka und Raja Scheid. Die übrigen Mannschaftsmitglieder bildeten eine weitere Einsteigergruppe Taunusstein 4a. Diese wurde vertreten durch Lena Ertel, Finja Kaiser, Sarah Lehmann, Carlotta Orth, Jolina Reith und Aika Scheid. Auch hier lief Chilippeper, der ebenso von Franziska Laatz longiert wurde. Aufs Pferd half Julie Haag. Das war aber nicht der letzte Einsatz von Chilipepper. Er trug auch die eigentliche Einsteigergruppe Taunusstein 5, wobei er von Salma Asouli longiert wurde. Aufs Pferd half Nadine Kaufmann. An den Start gingen Aleyna Apaydin, Jasmin Breil, Inga Döringer, Nina Ehricht, Sonja Emich, Lynn Marie Reuter, Anna Marie Schuster und Sara Sickor,

Für die Zuschauer war es nicht leicht zu erkennen, welche der vier Einsteigergruppen das Rennen machen würde. Da das letzte Wort die Richter hatten, musste man bis zum Schluss die Wertungen abwarten. Und dann war es so weit. Bei der A-Pflicht siegte unsere Mannschaft T4 mit der Wertnote 4,306. In der Einsteigerklasse siegte ebenso eine Gruppe aus Taunusstein. Über die goldene Schleife freuten sich neben der Gruppe T4a ebenso die mitgereisten Fans. Sie erhielten die Wertnote 5,498. Die Gruppe T5 erreichte mit der Wertnote 5,168 den vierten Platz nur sehr knapp hinter der drittplatzierten Mannschaft aus Idstein.

Auch über ein sehr schönes Ergebnis freute sich die Schrittgruppe Taunusstein 7. Sie siegte mit der Wertnote 5,289. Die Gruppe voltigierte auf Weasley. An der Longe stand Christine Thomas-Schlifski,  und Clara Oberste-Wilms half den Mädchen aufs Pferd.

 

T4 und T7

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 1, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 7 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder vom Turnier in Idstein 2019: T7

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Bildergalerie, Taunusstein 7 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder vom Turnier in Idstein 2019: T4 und T4a

Start T4 in Leistungsklasse A:

Rest der Gruppe startete als Einsteiger T4a:

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 4 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar