Schlagwort-Archive: Movie

Lehrgang mit Daniel Kaiser auf Movie der neuen Generation

Vor Beginn der diesjährigen Turniersaison gelang es dem Voltigierverein RVC Taunusstein Daniel Kaiser für einen Lehrgang mit seinem weiterentwickelten Movie zu verpflichten. Er entwickelte zusammen mit Peter Höppner aus Düsseldorf den Galoppsprung dieses besonderen Holzpferdes. Auch als Voltigierer war er sehr erfolgreich. Er gewann 2016 in Dortmund den FEI Weltcup, gewann Bronzemedaillen bei der Weltmeisterschaft 2008 und bei Europameisterschaft 2009. Doch damit nicht genug, er hat auch die Showtruppe Tra-Volta ins Leben gerufen, die unter seiner Leitung die Sportarten Voltigieren, Akrobatik, Turnen und Parcours kombiniert.

Das Besondere an diesem Lehrgang war, dass er sein Movie mitgebracht hatte. So konnten die M* bis A-Leistungsgruppen des Vereins während des Lehrgangs dieses Movie ausprobieren. Nach dem das Movie mit Hilfe von drei starken Vätern aus dem Transporter ausgeladen und stabil in der Halle aufgestellt war, sammelten sich schon die ersten „Schaulustigen“ um das Gerät. Das war ja auch klar, dass nicht nur die die anwesenden Eltern es sehen, sondern die Trainer es auch gleich ausprobieren wollten.

So startete pünktlich um 9 Uhr die L-Gruppe Taunusstein 3, die gleich den Schwerpunkt der vorgesehen zwei Stunden auf das Vorwärts Schwingen (eigentlich Stützschwung vorwärts) gelegt haben. Damit sich Daniel einen ersten Überblick verschaffen konnte, zeigten alle Turnerinnen diese Übung nacheinander. Bei der zweiten Runde sollten alle nur einen Schwung zeigen, den er mit seinem Tablet aufnahm, um in Zeitlupe die Bewegungen zu analysieren und gleich den besseren Bewegungsablauf zu zeigen. Die Theorie wurde zwischendurch durch zusätzliche Übungen –wie Handstand – ergänzt und auch gezeigt, wie die Volties während des Trainings üben können. Denn seine zentrale Aussage war: “den Handstand auf dem Boden zu zweit üben bis er gut gehalten und ausbalanciert wird. Danach geht man auf das Holzpferd über und erst dann auf das Pferd.“ Während manche die Handstände auf dem Boden übten, intensivierte Daniel mit einzelnen Voltigiererinnen die weiteren Bewegungsabläufe und deren „Geheimnisse“.

In nu sind die beiden Stunden wie im Flug verflogen und es wartete bereits die A-Gruppe Taunusstein 4 auf ihre Trainingsstunden. Und es überraschte kaum jemanden, dass auch diese Gruppe die gleiche Übung gewählt hatte. Also wieder gleiches Vorgehen: jede zeigte bis zu 3 Schwünge, dann einen fürs Video, das zusammen angeschaut und analysiert wurde. Anschließend übten alle am Movie bis der richtige Ablauf auch „gefühlt“ wurde. Für einen passiven Zuschauer, wie ich es an diesem Tag war, war der Unterschied der Ausführung am Anfang zu dem letzten Schwingen augenfällig. Was am Anfang noch sehr eckig und schwerfällig aussah, schien es am Ende leicht und flüssig und ohne großen Kraftaufwand. Da bekam man gleich Lust, es selber auszuprobieren.

Nach der Mittagspause ging es so ähnlich mit der gleichen Übung auch bei den Gruppen T1 und T2 weiter.

Am nächsten Tag stand bereits um acht Uhr die M*-Gruppe Taunusstein 1 in der Halle, um mit Daniel ihre Kür zu feilen. Da es sich dabei um eine Themen-Kür handelte, wurde Daniel kurz in die Geschichte eingeweiht und die Kür mit Musik vorgeführt. Sehr interessant waren für die Teilnehmerinnen die Hinweise, wie er so ein Thema angeht, um die Inhalte mit der Musik und den passenden Übungen zusammen zu bringen. Der Zuschauer sollte fasziniert werden und wörtlich in die Geschichte „reingezogen“ werden. Sprich, die meisten Überlegungen passieren im Vorfeld und dann wird „nur“ an der Darstellung gefeilt, in dem vielen Stunden geübt wird, bis jeder Griff sitzt und eine geschmeidige und fesselnde Kür präsentiert werden kann. Alle weiteren interessanten Tipps werde ich hier aber nicht verraten, die bleiben in der Gruppe.

Leider kann innerhalb von zwei Stunden nicht jede Übung angegangen werden. Für den zweiten Teil entschied sich die L-Gruppe Taunusstein 2 für den Rückwärtsstütz (eigentlich Stützschwung rückwärts). Nach der obligatorischen Runde und der Aufnahme aller Stütze wurden die Bewegungen analysiert und wichtigsten Punkte in der Bewegung besprochen. An einer kleinen Voltigiererin zeigte er verlangsamt, wie jede die Übung ausprobieren und worauf man sich zuerst konzentrieren sollte. Und wen würde es überraschen, wenn die Übung nach diesen zwei Stunden schon perfekt wäre? Also zuerst die richtige Technik „spüren“ und verinnerlichen. Der Lernprozess kann bis zu ein oder zwei Jahren dauern bis die Übung perfekt gezeigt werden kann. Und dies konnten die nachfolgenden Gruppen beim Aufsprung erfahren.

Den Gesprächen während und nach dem Lehrgang konnte man entnehmen, dass der Lehrgang sehr erfolgreich war. Und noch wichtiger ist, dass die Trainer die Tipps und Tricks an die übrigen Gruppen weitergeben, die davon ebenso profitieren werden. Das wird sich dann bestimmt später bei Turnieren bestätigen.

Veröffentlicht unter Aktuell, Lehrgang, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu Movie Lehrgang mit Daniel Kaiser: T1

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Lehrgang, Taunusstein 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu Movie Lehrgang mit Daniel Kaiser: T2

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Lehrgang, Taunusstein 2 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu Movie Lehrgang mit Daniel Kaiser: T3

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Lehrgang, Taunusstein 3 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu Movie Lehrgang mit Daniel Kaiser: T4

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Lehrgang, Taunusstein 4 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Movie Turnier in Bodenheim: Taunusstein 1

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 1 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Movie Turnier in Bodenheim: Taunusstein 3

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 3 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zum Movie Turnier in Bodenheim: Impressionen

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 1, Taunusstein 3 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Movie Turnier in Bodenheim

Zum zeh20161030_imp_01njährigen Bestehen des LRFV Bodenheim hat dieser ein Movie-Turnier veranstaltet. Das Movie ist ein Holzpferd, das mit Hilfe von Motoren hin und her bewegt werden kann und so den Galopp eines echten Pferdes simuliert. Die Gruppen Taumusstein 1 und Taunusstein 3 haben spontan beschlossen, gemeinsam an diesem Turnier teilzunehmen. Für die meisten Voltigiererinnen von T1 war dieses „Pferd“ noch Neuland. T3 hat bereits zweimal an einen Lehrgang mit Movie in diesem Jahr teilgenommen.

Die Anfahrt an diesem kalten Sonntagmorgen dauerte nur halbe Stunde und die vorhandenen Umkleidekabinen in der Turnhalle waren schön warm. Die beiden Gruppen hatten sogar die Kabine für sich, da eine andere Gruppe sich lieber in der großen Halle umgezogen hat. Währenddessen haben sich die mitgereisten Eltern 20161030_imp_10mit Kaffee, Kuchen oder anderen Leckereien versorgt. Selbst die beiden Trainerinnen, Marion Müller und Bettina Strupp, haben die gewonnene Zeit ohne Pferd zum Entspannen oder für nette Gespräche mit den Eltern genutzt.

 

Bei der Überprüfung des mitgebrachten Trampolins hatte Jutta Lobbenmeier kurzerhand eine kleine Reparatur vorgenommen, damit sich keiner der Teilnehmerinnen verletzen könnte. Anscheinend hat sich während des Transportes eine Strippe gelöst.

20161030tgm_t1_26Nun konnten die M*-Gruppen an den Start gehen. Die Unsicherheit bei dem ersten Kontakt mit der Maschine wurde gekonnt überspielt. Trotzdem war es eine gewisse Umstellung, mit anderen Griffen und langsamer Geschwindigkeit zu voltigieren. Diesbezüglich hatte auch die L-Gruppe zu „kämpfen“.

20161030_imp_03Nach der Prüfung war Entspannung angesagt. An mehreren Netzen hat der Gastgeber etliche Fotos angebracht, die das dortige Vereinsgeschehen zeigten. Mit Bratwurst oder Kuchen in der Hand haben sich viele die Bilder angesehen. Über die Platzierung der Gruppen wurde wild diskutiert, da die Einschätzung der Richter schwer einzuordnen war. So wuchs die Spannung zunehmend. Mit voller Erwartung begann die Siegerehrung. Diesmal wurden zuerst die hinteren Plätze bekannt gegeben. Gut, also noch nicht genannt, man konnte schon ungeduldig werden, aber gleichzeitig freute man sich, wenn die Taunussteiner noch nicht genannt wurden. Taunusstein 1 belegte in der Prüfung M* den zweiten Platz. Es voltigierten Salma Assouli, Antonia Barth, Hanna Beerenwinkel, Helen Giesen, Luise Heyde-Schulte, Amelie Koch, Lena Kölber, Larissa Rexhaus, Kyra Rohlf und Leonie Thomas.

In der Prüfung der L-Gruppen standen mehrere Gruppen zur Wahl. Erst als die bronzene Schleife zu vergeben war, fiel der Name Taunusstein 3. Es voltigierten  Frida Blumenstock, Viola Breil, , Laura Bürgel, Angelina Degner, Alina Ebbecke, Ronja Herrmann, Mia Kaiser, Larissa Köhncke, Clara Oberste-Wilms und Antonia Schulakowski.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 1, Taunusstein 3 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Movie Training in Greifenstein (2016)

Anfang des Jahres traf sich Taunusstein 3 in Greifenstein, um auf Movie zu tranieren. Alle hatten viel Spaß dabei …

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 3 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar