Archiv der Kategorie: Taunusstein 5

Leistungsklasse : Nachwuchs-Einsteiger| Pferd: Mellon

Trainerinnen: Ann-Kathrin Schlifski, Annika Lindemann, Alina Ebbecke, Salma Assouli

Erfolge Taunusstein 5

  • 3. Platz in Kelkheim (2017)
  • 3. Platz (5b) in Taunusstein (2017)
  • 4. Platz in Taunusstein (2017)
  • 1. Platz in Lampertheim (2016)
  • 1. Platz in Waldgirmes (2016)
  • 3. Platz in Giessen (2016)
  • 1. Platz beim Turnpferdturnier in Bensheim (2016)
  • 1. Platz in Waldgirmes (2014)
  • 2. Platz in Taunusstein(2014)
  • 1.Platz in Kriftel (2012)
  • 1.Platz in Miehlen (2011)
  • 2.Platz in Neu-Anspach (2011)
  • Sieg bei der Kreismeisterschaft in Taunusstein (2010)
  • 1.Platz in Dornheim (2010)

Tarzan, Piraten, Dschungeltiere und der Schuh des Manitou

Musicals war das Motto des diesjährigen Familenfests der Turniergruppen und dementsprechend bunt waren auch die vielfältigen und kreativen Darbietungen der einzelnen Gruppen. Vor dem Verkleiden waren sogar die Pferde nicht sicher, so dass man manchmal zweifeln konnte, ob überhaupt auf den gewohnten Vierbeinern voltigiert wurde oder etwa auf Elefanten.

Den Anfang machten Taunusstein 4 und 5, die zusammen mit Peter Pan „ihren Traum flogen“.  Auf dem Voltigierpferd Mellon präsentierten sich Konstantin Schüller als Peter Pan, Luca Marie Döpp spielte Wendy, Kaya Diehl war Tigerlilli, Nadine Kaufmann ein weiteres verlorenes Kind und Emma Heierhoff war Tinkerbell. Käpt’n Hook wurde gespielt von Merle Senkpiel, ihre Piraten waren Sophie Büttner, Nina Ehricht und Lena Ertel. Vorgestellt wurde die Gruppe von Annika Lindemann. Unterstützt wurde sie von Salma Assouli und Tamara Subke, die hoch halfen.

T4T5 T4T5_2 T4T5_3

Amelie Koch und Kyra Rohlf, die beide an der Ausbildung unseren neuesten Pferdes Weasly beteiligt sind,  zeigten zu Melodien aus „Sissi“ und „Das Wunder von Bern“, wie gut er seine Aufgabe als Voltigierpferd bereits bewältigt.

Taunusstein 3, die mit dem 2. Platz beim 5-Länder-Vergleichswettkampf auf eine sehr erfolgreiche Turniersaison zurückblicken können, zeigten ihre Kür zur Musik von Piraten der Karibik. An der Longe des Pferdes Lascar stand Bettina Strupp. Es voltigierten Frida Blumenstock, Viola Breil, Laura Sofie Bürgel, Angelina Degner, Alina Ebbecke, Ronja Herrmann,  Mia Carlotta Kaiser, Larissa Köhncke und Clara Oberste-Wilms.

T3 T3_2

Den Preis für das beste Pferdekostüm hätte an diesem Tage zweifelsfrei die Gruppe Taunusstein 7 verdient. Ihr als Elefant verkleidetes Pferd Chilipepper, war kaum wiederzuerkennen. Auch Taunusstein 7 kann auf eine erfolgreiche Saison mit einigen sehr guten Platzierungen zurückblicken. Sie starteten zur Musik des Dschungelbuchs. An der Longe stand Franziska Laatz. Die Kinder wurden unterstützt von Jutta Lobbenmeier. Es wagten sich in den Dschungel Aleyna Apaydin, Viviane Gebhard, Lena Kölbel, Sophia Koudelka, Sophie Küllmer, Raja Scheid, Antonia Schulakowski und Jil Emilia Schwethelm.

Auch die Gruppe Taunusstein 6 wagte sich in die Wildnis und präsentierte sich zur Musik aus dem Musical „Der König der Löwen“. Die Gruppe wurde vorgestellt von Nathalie Jeckel, an der Longe stand Karen Bollmann. Es voltigierten Helen Alder, Jasmin Breil, Julia Dornauf, Jan Gänssler, Louisa Hack, Raphael Klämke, Jonathan Klink, Viktoria Menge, Lynn Reuter und Friedger Seegräber.

Auch die Gruppe Taunusstein verschlug es in den Dschungel. Sie präsentierten wie eine Affenhorde den kleinen Tarzan im Wald findet, groß zieht und Tarzan schließlich Jane, die Liebe seines Lebens, trifft. Da Tarzan in dieser Geschichte unterschiedlich alt ist, wurde er von mehreren Voltigierern gespielt, zunächst von Lisann Saliger, dann von Tamara Subke. Antonia Sastedt war Jane. Anna-Marie Klink war die Affenmutter, Gloria Sperti, Marie Debusmann, Melanie Klämke, Hannah Sophie Reuter, Ann-Kathrin Schlifski und Leonie Thomas spielten die fürsorgliche Affenbande. Die Gruppe wird vorgestellt von Luise Heyde-Schulte mit dem Pferd Alpenprinz.

T2 T2_2

Danach ging es in den Wilden Westen. Unsere Einzelvoltigierer Salma Assouli, Larissa Rexhaus und Hanna Beerenwinkel und ihre Longenführerin Franziska Laatz zeigten eine Persiflage auf die bekannten Winnetou-Filme und spielten eine Szene aus dem erfolgreichen Film „Der Schuh des Manitu“ nach. Ranger und der Indianer Abahachi sind auf der Suche nach einem Schatz. Sie möchten Abahachis Bruder Winnetouch zur Verstärkung mitnehmen, aber es stellt sich schnell heraus, dass Winnetouch noch sehr viel Lernen muss. Diesen Crashkurs in den wichtigsten Lektionen der Prärie zeigten die drei Voltigiererinnen auf Chillipepper.

Einzel

Inspiriert von Tabaluga präsentierten sich die kleinen Drachen von Taunusstein 8. Es voltigierten Inga Döringer, Chiara Akemi Filpi, Hannah Fischer, Felix Koch, Marlene Menges, Wibke Noll, Clarissa Schneider, Peetje Sydow und Leticia Wosel. Vorgestellt wurde die Gruppe von Bettina Strupp und Jutta Lobbenmeier auf Lascar.

Ganz zum Schluss wurde es, im Vorgriff auf Haloween, gruselig: Die Gruppe Taunusstein 1 lud zum Tanz der Vampire ein. Die Gruppe wurde vorgestellt von Marion Müller auf Crelino. Salma Assouli, Antonia Barth, Hanna Beerenwinkel, Luise Heyde-Schulte, Amelie Koch, Larissa Rexhaus, Marleen Thomas spielten die Vampire. Kyra Rohlf war ihr unschuldiges Opfer Sarah.

T1

Veröffentlicht unter Aktuell, Einzelvoltigierer, Gruppen, Hanna Beerenwinkel, Salma Assouli, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7, Taunusstein 8 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Turnierstart in Gießen

Beim Start in Gießen wurde ein wenig experimentiert und die Gruppen gingen in mehr oder weniger stark geänderter Besetzung an den Start.

Beim Pflichtwettbewerb der L-Gruppen startete Taunusstein 2 auf Alpenprinz J longiert von Luise Heyde-Schulte. Mit einer Wertnote von 4,453 erreichten sie den 2. Platz hinter der Gruppe Gießen 1. Es voltigierten Annika Lindemann, Gloria Sperti, Melanie Klämke, Lisann Saliger, Tamara Subke, Marie Debusmann und Antonia Sastedt.

Den Pflichtwettbewerb der M-Gruppen konnte Taunusstein 1b mit der Wertnote von 5,513 für sich entscheiden. Es voltigierten Hannah Beerenwinkel, Salma Assouli, Larissa Rexhaus, Luise Heyde-Schule und Leonie Thomas. Anstelle ihres angestammten Pferdes gingen sie auf Chilipepper longiert von Marion Müller an den Start.

Taunusstein 5a vertrat den RVC bei den Schrittgruppen. Mit der hervorragenden Wertnote von 5,194 konnten sie alle sieben anderen Mannschaften hinter sich lassen und gewannen die Konkurrenz. Es starteten Sophie Büttner, Nina Ehricht, Merle Senkpiel, Lena Ertel, Jasmin Breil und Emma Heierhoff. Die Gruppe startete auf unserem Pferd Munsboro due West, der von Annika Lindemann longiert wurde. Ann Katrin Schlifski unterstützte die Gruppe als Co-Trainer.

Im Wettbewerb der Einsteigergruppen erreichte Taunusstein 5b mit einer Wertnote vom 4,721 den 5. Platz. Es voltigierten Selina Roth, Sophie Zahn, Karla Noll, Luca Marie Döpp, Konstantin Schüller und Kaya Diehl. Sie starteten ebenfalls auf dem Pferd Munsboro due West longiert von Gisela Renninghoff. Annika Lindemann unterstützte als Co-Trainer.

Veröffentlicht unter Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 5 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Impressionen vom Abzeichentag

Basispass

Longierabzeichen

Taunusstein 1

Taunusstein 2

Taunusstein 3

Taunusstein 4 und 5

Schritt- und Spielegruppen

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Spielen rund ums Pferd 1, Spielen rund ums Pferd 2, Taunusstein 1, Taunusstein 10, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7, Taunusstein 8, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abzeichentag des RVC

Nach zwei Jahren war es wieder soweit: der RVC richtete wieder einen Abzeichentag aus, bei dem die Vereinsmitglieder die Möglichkeit hatten, offizielle Abzeichen des Verbandes zu erwerben. Rund 80 Voltigierer des Vereins nutzen bei herrlichem Frühsommerwetter diese Möglichkeit.

Für alle Abzeichen wurde sowohl ein praktischer Teil geprüft, als auch das theoretische Wissen abgefragt.
Zu Beginn wurden die Longierabzeichen abgenommen. Hier legten Hanna Beerenwinkel, Annika Lindemann, Alina Ebbecke und Karen Bollmann das Longierabzeichen 5 ab. Luise Heyde-Schulte und Franziska Laatz legten das Longierabzeichen 4 ab.

Den Basispass Pferdepflege erhielten Marie Debusmann, Larissa Rexhaus, Angelina Degner, Karla Noll, Gloria Sperti, Lisa Marie Zahn, Leonie Reck, Frieda Blumenstock, Larissa Köhncke, Michelle Hammesfahr, Clara Oberste-Wilms und Lisann Saliger.

Anschließend wurden die Voltigier- und die Motivationsabzeichen gruppenweise abgelegt.

In der Gruppe Taunusstein 1 legten Hanna Beerenwinkel, Luise Heyde-Schulte und Antonia Barth die Prüfung zum Voltigierabzeichen 3 ab.
Salma Assouli, Larissa Rexhaus, Amelie Koch und Leonie Reck bestanden erfolgreich die Prüfung des Voltigierabzeichens 4 und Kyra Rohlf erhielt das Voltigierabzeichen 7.

Bei Taunusstein 2 legten Leonie Thomas und Melanie Klämke die Prüfung zum Voltigierabzeichen 3 ab, Antonie Sastedt erhielt das Voltigierabzeichen 4 und Marie Debusmann bestand das Voltigierabzeichen 7.

In der Gruppe Taunusstein 3 erhielt Helen Gießen das Vltigierabzeichen 3 und Mia Kaiser das Voltigierbazeichen 7.

Für Taunusstein 4 legten Nadine Kaufmann und Lisa Marie Zahn erfolgreich die Prüfung zum Voltigierabzeichen 4 ab. Karla Noll,
Luca Marie Döpp, Kaya Diehl, Lena Ertel, Konstantin Schüller und
Emma Heierhoff erhielten das Voltigierabzeichen 9.

In der Gruppe Taunusstein 6 legte Jasmin Breil erfolgreich die Prüfung zum Voltigierabzeichen 7 ab. Raphael Klämke, Lynn Reuter und
Jan Gänßler bestanden die Prüfung zum Voltigierabzeichen 9.

Bei Taunusstein 7 erhielten Viviane Gebhard und Aria Daniel das Voltigierabzeichen 7. Jil Emilia Schwethelm, Antonia Schulakowski,
Nina Saaler, Sophia Koudelka, Aleyna Apaydin, Sophie Küllmer und
Lena Kölbel erhielten das Voltigierabzeichen 9. Raja Scheid bestand erfolgreich die Prüfung zur Taunussteiner Voltinadel 2.

Für die Taunusstein 8 erhielten Inga Döringer, Marlene Menges, Wibke Noll, Nicola Koch und Peetje Sydow das Voltigierabzeichen 9. Die Taunussteiner Voltinadel 2 bestanden Chiara Filpi, Felix Koch, Leticia Wosel, Hannah Fischer und Clarissa Schneider.

In der Gruppe Taunusstein 9 legten Matthias Schulze, Mirabelle Teodoridis, Julia Saaler, Sinja Köhler und Anna-Maria Schuster erfolgreich die Prüfung zur Taunussteiner Voltinadel 2 ab.

Bei Taunsstein 10 erhielten Maria Guth, Norah Witteck, Katharina Helmerich, Lotta Antusch und Arsinore Luget die Taunussteiner Voltinadel 2. Charlott Nieswiodek und Mia-Diva Alze bestanden die Taunussteiner Voltinadel 1.

Auch unsere Kleinsten, die Gruppen Spielen rund ums Perd 1 und 2, waren am Start. Nele König, Sonja Emich und Antonia Stein erhielten die Taunussteiner Voltinadel 1. Ina Peters, Liv Hambach, Ida Müller,
Fiona Siebert und Antonia Lemberg legten erfolgreich die Taunussteiner Mini-Prüfung ab.

Allen Sportlern an dieser Stelle noch einmal einen herzlich Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen. Unser Dank geht auch an die Richter für die Abnahme der Prüfungen. Und natürlich auch alle Helfern für die Unterstützung, ohne die dieser Abzeichen Tag nicht möglich gewesen wäre.

Veröffentlicht unter Aktuell, Spielen rund ums Pferd 1, Spielen rund ums Pferd 2, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7, Taunusstein 8, Taunusstein 9 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Start in die Turniersaison 2015

Endlich ging es wieder los: sechs Mannschaften des RVC eröffneten die Tuniersaison 2015 beim Turnpferdtunier in Bensheim. Viele der Mannschaften mussten sich durch personelle Veränderungen neu zusammenfinden.

In der Leistungsklasse „L“ startenten mit Taunusstein 2 und Taunusstein 3 gleich zwei Mannschaften. Beide Mannschaften mussten einige Leistungsträger an Taunusstein 1 abgeben, zeigten aber trotz der personellen Neuausrichtung sehr ansprechende Leistungen. In einem starken Teilnehmerfeld mussten sie sich aber trotzdem mit dem Plätzen 5 und 6 begnügen. Taunusstein 2 erzielte eine Wertungsnote von 5,849. Hier starteten Annika Lindemann, Melanie Klämke, Hannah Sophie  Reuter, Tamara Subke, Leonie Thomas, Anna-Marie Klink, Gloria Sperti und Marie Debusmann. Betreut wurden sie von Luise Heyde-Schulte und Hanna Beerenwinkel. Für Taunusstein 3, die unter der Leitung von Bettina Strupp eine Wertungsnote von 5,831 erreichten, waren Alina Ebbecke, Helen Gießen, Clara Oberste-Wilms, Laura Bürgel, Frida Blumenstock, Angelina Degner, Larissa Köhncke, Viola Breil und Mia Kaiser am Start.

T2T3

Bei den Nachwuchsgruppen konnte Taunusstein 4, betreut von Hanna Beerenwinkel und Helen Gießen, mit einer Wertnote von 5,015 den 3. Platz erkämpfen. Es voltigierten Michelle Hammesfahr, Mirjam Klink, Nadine Kaufmann, Gea Renée Briese, Julia Haag, Karla Noll, Luca Marie Döpp, Kaya Fiona Diehl und Kira Schönke.

Bei den Einsteigergruppen erreichte Taunusstein 5 einen 6. Platz mit einer Wertnote 4,845. Es starteten Selina Roth, Celine Pöhlmann, Sophie Zahn, Paula Blumenstock, Sophie Büttner, Nina Ehricht, Lena Ertel, Merle Senkpiel, Konstantin Schüller und Emma Heierhoff. Betreut wurde die Gruppe von den Trainern Salma Assouli und Laura Bürgel.

In der Konkurrenz der Schrittgruppen war Taunusstein mit zwei Teams vertreten. Taunusstein 7 erzielte mit einer Wertnote von 4,876 einen erfreulichen 2. Platz. Es voltigierten Aria Daniel, Nina Saaler, Aleyna Apaydin, Lena Kölbel, Antonia Schulakowski, Sophie Küllmer und Sophia Koudelka. Betreut wurde die Gruppe, die zu großen Teilen aus Neulingen besteht, von Jutta und Anja Lobbenmeier. Taunusstein 6 erreichte mit einer Wertnote von 4,403 den 5. Platz unter der Leitung von Nathalie Jeckel. Es waren Jonathan Klink, Raphael Klämke, Helen Alder, Julia Dornauf, Viktoria Menge, Jasmin Breil, Lynn Reuter und Jan Gänsler für die Gruppe am Start.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stimmungsvoller Saisonabschluss des RVC Taunusstein

Leuchtkäfer, Sandmänner, Sterntaler, der heilige St. Martin und vieles mehr waren beim großen Familienfest des RVC Taunusstein am Wochenende zu bestaunen. In der stimmungsvoll geschmückten Halle hatten zum Saisonabschluss alle Mannschaften des Vereins nocheinmal  die Chance vor heimischen Publikum ihr Können zu zeigen – von den Kleinsten, die spielerisch an den Voltigiersport herangeführt werden, bis zu den Leistungsgruppen, die dreimal in der Woche trainieren. Viel Mühe wurde in die Gestaltung der Köstume gesteckt und auch die Pferde wurden für die Auftritte verschönert. Nebenbei zeigten die Kinder der Schrittgruppen, dass auch das Turnhallentraining fester Bestandteil im Training des Turniergruppen ist. Sie zeigten einen spielerischen Wettkampf mit verschiedenen Stationen.
Hanna Beerenwinkel und Larissa Rexhaus, beide starten in der Gruppe Taunusstein 1,  zeigten eine Interpretation von Star Wars, bei der die dunkle Seite gegen die helle Seite kämpfte. Die beiden Leistungsgruppen Taunusstein 2 und Taunusstein 3 zeigten Elemente ihres Pflicht- und Kürprogramms. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildete der Auftritt der Gruppe Taunusstein 1. Sie zeigten ein Pas de Deux, bei dem auf zwei Pferden gleichzeitig voltigiert und die verschiedenen Übungen synchron gezeigt wurden.

Mit dieser Veranstaltung verabschiedet sich der RVC in die turnierfreie Zeit. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an unsere Organisationswartin Susanne Beerenwinkel, die sich nach dem ereignisreichen Jahr 2014 eine kleine Pause verdient hat. 2015 wirft aber schon seine Schatten voraus, denn die nächsten Veranstaltungen sind aber bereits in Planung, wie z.B. der Abzeichentag im kommenden Frühjahr.

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Spielen rund ums Pferd 1, Spielen rund ums Pferd 2, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7, Taunusstein 8, Taunusstein 9, Turnhallentraining | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreiches Turnierwochenende in Waldgirmes

Fünf Voltigiermannschaften des RVC Taunusstein nahmen die weite Anreise nach Lahnau-Waldgirmes bei Wetzlar auf sich. Belohnt wurde der RVC mit zwei ersten, einem zweiten und zwei dritten Plätzen.T2

Taunusstein 2 erreichte in der Leistungsklasse L den 1. Platz in einem reinem Pflichtwettbewerb. Auf dem Pferd Lascar unter der Longenführung von Sandra Strupp erreichte die Gruppe eine Wertnote von 5,164.Für Taunusstein 2 voltigierten Anja Lobbenmeier, Melanie Klemke, Tamara Subke, Leonie Thomas, Antonia Sastedt, Salma Assouli, Kyra Rohlf und Marie Debusmann.

BeerenwinkelIhren ersten Einzelstart in der Leistungsklasse L absolvierte Hanna Beerenwinkel auf dem Pferd Chilipepper, der von Franziska Laatz longiert wurde. Mit einer Wertnote von 5,235 belegte Hanna Beerenwinkel den dritten Platz.

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAIm Nachwuchsbereich startete Taunusstein 4 und erreichte mit einer Wertnote von 5,062 den zweiten Platz. Das Pferd Mellon wurde von Gisela Renninghoff longiert. Für Taunusstein 4 starteten Hannah Sophie Reuter, Nadine Kaufmann, Lisa Marie Zahn, Clara Oberste Wilms, Michelle Hammesfahr, Gea Renée Briese, Mirjam Klink und Gloria Sperti.
Die Schrittgruppe Taunusstein 5 startete ebenfalls auf dem Pferd Mellon unter der Longenführung von Gisela Renninghoff. Mit einer Wertnote von 5,160 errangen
Selina Roth, Maira Berdowski, Julia Haag, Sophie Zahn, Nina Ehricht, Lena Ertel und Lisann Saligerm den ersten Platz in diesem Wettbewerb.
Als zweite Schrittgruppe belegte Taunusstein 5 auf dem Pferd Alisha und der Longenführung von Jutta Lobbenmeier den dritten Platz mit einer Wertnote von 4,994. Es voltigierten Karla Noll, Lukas Ertel, Aria Daniel, Aleyna Apaydin, Wibke Noll, Sophie Küllmer und Sophia Koudelka.

Veröffentlicht unter Allgemein, Taunusstein 2, Taunusstein 4, Taunusstein 5 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unser Voltigierturnier am 21. und 22. Juni

Endlich war es soweit: nach vier Jahren Pause veranstaltete der RVC wieder ein eigenes Voltigierturnier. Im Gegensatz zum letzten Jahr, in dem viele unserer Veranstaltungen von schlechtem Wetter begleitet wurden, hatten wir in diesem Jahr richtig Glück, sehen wir einmal von der Windhose am Samstag ab, die die Pavillons gehörig durcheinander wirbelte. Zum Glück wurde dabei aber niemand verletzt.

An den beiden Tagen waren ca. 50 Gruppen, Einzel- und Doppelvoltigierer bei uns zu Gast und zeigten sowohl am Samstag in den Leistungsklassen, S, M und L sowie am Sonntag im Einsteiger- , Nachwuchs- und Schrittgruppenbereich ihr Können.

Sportlicher Höhepunkt waren die Kürdarbietungen der Leistungsklasse S**. Hier setzte sich die erste Mannschaft aus Hungen mit einer Wertnote von 7,940 durch und verwies die Mannschaften aus Greifenstein (Wertnote: 7,557) und Edertal (Wertnote: 7,099) auf die Plätze. Besonders beeindruckend waren neben der sportlichen Brillanz auch die ausgefeilten Choreografien und die einfallsreichen Trikots der Mannschaften.

Für die Mannschaften des RVC war das Wochenende sehr erfolgreich, waren doch alle Mannschaften vor heimischer Kulisse besonders motiviert.

Im Wettbewerb der insgesamt 8 M*/**-Gruppen musste sich
die erste Mannschaft des RVC nur der siegreichen Mannschaft aus Kriftel (Wertnote: 6,683) geschlagen geben. Mit einT1er Wertnote von 6,186 erreichte Taunusstein 1 den zweiten Platz vor der ersten Mannschaft des RV Mannheim, die mit einer Wertnote von 6,063 den dritten Platz belegte. Für Taunusstein 1 voltigierten Chiara Hüllen, Annika Lustermann, Alina Lustermann, Leonie Reck, Sandra Strupp, Antonia Barth, Hanna Beerenwinkel und Marleen Thomas. Longenführerin Marion Müller zeigte sich auch hocherfreut über die Leistung des Pferdes Crelino, welches sich gegenüber der  vergangenen Saison stark verbessert zeigte und die Gruppe sicher durch Pflicht und Kür trug.

In der Leistungsgruppe L präsentierte sich der RVC mit Taunusstein 2 und Taunusstein 3 . Mit einer Endnote von 5,447 erreichte Taunusstein 3 den dritten Platz hinter Hüttenberg 1 (Wertnote: 6,026) und Dornheim 2 (Wertnote: 5,574). Für Taunusstein 3 starteten Alina Ebbecke, Larissa Rexhaus, Ronja Herrmann, Helen Giesen, Laura Bürgel, Frida Blumenstock, Larissa Köhncke und Viola Breil. Unter der Longenführung von Bettina Strupp voltigierten sie auf dem Pferd Lascar.

Taunusstein 2 erreichte mit einer Wertnote von 4,992 den vierten Platz im Wettbewerb. Nach durchwachsener Pflicht konnte sich die Mannschaft in der Kür deutlich steigern. Auf dem Pferd Alpenprinz unter der Longenführung von Sandra Strupp gingen Anja Lobbenmeier, Annika Lindemann, Melanie Klämke, Marie Debusmann, Tamara Subke, Kyra Rohlf, Leonie Thomas und Antonia Sastedt an den Start.

Den Abschluss des ersten Turniertages bildeten die Einzel- und Doppelvoltigierwettbewerbe der Leistungsklassen S und M, allerdings ohne Taunussteiner Beteiligung.

Nach dem hektischen Turniertreiben des Samstags, ging es am Sonntag etwas beschaulicher zu. Den Auftakt bildeten die EinzelvoltigierdarNachwuchseinzelbietungen des Nachwuchsbereichs. Hier gewann
Hanna Beerenwinkel vom RVC Taunusstein mit einer Wertnote 6,493 auf dem Pferd Chillipepper unter der Longenführung von Franziska Laatz. Die Plätze 2 bis 4 gingen ebenfalls an den RVC. Hier waren Salma Assouli (Wertnote: 6,213), Angelina Degner (Wertnote: 6,186) und Amelie Koch (Wertnote: 5,946) erfolgreich. Sie alle voltigierten auf dem Pferd Lascar unter der Longenführung von Sandra Strupp.

Im Wettbewerb der Schrittgruppen war der RVC mit vier Gruppen vertreten. Für etliche Voltigierer war es der erste Start bei einem Turnier und dementsprechend hoch war auch die Anspannung bei den Nachwuchssportlern.Schrittgruppen

Die Gruppe Taunusstein 5 belegte mit einer Wertnote von 5,083 den zweiten Platz hinter der siegreichen Mannschaft aus Fallbachtal, die mit einer Wertnote von 5,111 den Sieg für sich verbuchen konnten. Unter der Longenführung von Franziska Laatz voltigierten auf dem Pferd Alisha Nadine Kaufmann, Gea Renée Briese, Maira Berdowski, Julia Haag, Nina Ehricht, Gloria Spertig und Lena Ertel.

Den dritten Platz erreichte Fallbachtal 2 mit einer Wertnote von 4,541.

Taunusstein 6 belegte auf dem Pferd Alisha und der Longenführung von Luise Heyde-Schulte den vierten Platz mit einer Wertnote von 4,472. Für Taunusstein 6 starteten Jonathan Klink, Raphael Klämke, Luca Marie Döpp, Lisann Saliger, Jasmin Breil, Konstantin Schüller, Luisa Hack, Lynn Reuter und Kaya Diehl.

Den fünften Rang mit einer Endnote von 4,390 erreichte die Gruppe Taunusstein 7. Sie wurde vertreten durch Viviane Gebhardt, Karla Noll, Lukas Ertel, Aria Daniel, Aleyna Apaydin, Wibke Noll, Sophie Küllmer und Jil Schwethelm. Die Mannschaft startete ebenfalls auf dem Pferd Alisha unter der Longenführung von Luise Heyde-Schulte.

Auf Platz 6 landete Taunusstein 8 mit einer Wertnote von 4,304. Sie gingen auf dem Pferd Lascar unter der Führung von Bettina Strupp an den Start. Es voltigierten Celine Pöhlmann, Paula Blumenstock, Nicola Koch, Sophie Büttner, Merle Senkpiel, Marie Sannwald, Marlene Menges, Mia Carlotta Kaiser, Inga Döringer und Emma Heierhoff.

An dieser Stellen geht noch einmal ein ganz herzlicher Dank an alle freiwilligen (und unfreiwilligen) Helfer, ohne die die Durchführung des Turnieres nicht möglich gewesen wäre. Wir bedanken uns ebenso herzlich bei unseren Sponsoren für die freundliche Unterstützung unseres Turnieres. Abschließend bedanken wir uns bei Thomas Müller für die Möglichkeit unser Turnier auf dem Reiterhof Müller durchführen zu können sowie für die Unterstützung bei der Durchführung.

 

 

Veröffentlicht unter Aktuell, Einzelvoltigierer, Hanna Beerenwinkel, Salma Assouli, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7, Taunusstein 8, Taunussteiner Turnier | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Presseberichte zur Turnierankündigung

rmp_turnierankündigung untertaunus_anzeiger_turnierankündigung

Veröffentlicht unter Aktuell, Presseberichte, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7, Taunusstein 8 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erfolgreicher Start in die Tuniersaison 2014

Nach der Winterpause ging es für die RVC endlich wieder los. Bei strahlendem Sonnenschein brachen fast 50 Voltis nach Bensheim auf, um mit dem Turnpferdtunier des Lindenhof in die Tuniersaison 2014 zu starten. In diesem Jahr war der RVC dort mit 5 Mannschaften vertreten und errang einen Sieg sowie einen zweiten Platz.

T3_kleinIn der Leistungsklasse „L“ war der RVC gleich mit zwei Mannschaften vertreten. Taunusstein erreichte mit einer Wertnote von 6,449 den zweiten Platz und musste sich nur der siegreichen Mannschaft aus Viernheim geschlagen geben. Es voltigierten Ann-Kathrin Schlifski, Alina Ebbecke, Larissa Rexhaus, Helen Gießen, Laura Bürgel, Amelie Koch, Frida Blumenstock, Angelina Degner, Larissa Köhncke und Viola Breil. Betreut wurden sie von Sandra Strupp.

T2Taunusstein 2 startete nach ihrem letztjährigen Aufstieg erstmalig in der Leistungsklasse „L“ und erzielten bei ihrem Debüt mit der Wertnote 5,651 den 5. Platz. Für Taunusstein 2 gingen Anja Lobbenmaier, Annika Lindemann, Melanie Klämke, Tamara Subke, Leonie Thomas, Antonia Sastedt, Salma Assouli, Kyra Rohlf und Marie Debusmann an den Start. Die Betreuerinnen Chiara Hüllen und Sandra Strupp zeigten sich sehr zufrieden mit dem Abschneiden ihrer Schützlinge.

T4Bei den Nachwuchsgruppen konnte Taunusstein 4, betreut von Hanna Beerenwinkel und Helen Gießen, mit einer Wertnote von 5,745 den ersten Sieg der Saison für den RVC einfahren und konnten gleich 6 Mannschaften hinter sich lassen. Es voltigierten Hannah Sophie Reuter, Nadine Kaufmann, Lisa Marie Zahn, Clara Oberste-Wilms, Michelle Hammesfahr, Gea-Renee Briese, Inga Schneider, Lara Luzia Wintermeyer und Sophie Zahn.

T5Im Einsteigerbereich gingen für Taunusstein 5 Selina Roth, Maira Berdowski, Julia Haag, Nina Ericht, Marlene Van Stuyvenberg, Gloria Sperti und Lena Ertel an den Start, betreut von Chiara Hüllen und Ann-Kathrin Schlifski. Mit einer Wertnote von 4,538 erreichten sie den 5. Platz.

Für Taunusstein 6 erturnten Jonathan Klink, Maria Hartung, Luca Döpp, Raphael Klämke, Lisann Saliger, Jasmin Breil und Kaya Diehl den 4. Platz mit einer Wertnote von 4,811. Betreut wurde T6 von Beate Döpp und Luise Heyde-Schulte.

Auch für Bettina Strupp war es ein anstrengendes Wochenende, da sie sowohl am Samstag als auch am Sonntag am Richtertisch maßgeblich an der erfolgreichen Durchführung des Tuniers mitgewirkt hat.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 2, Taunusstein 3, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar