Schlagwort-Archive: Waldgirmes

Bilder von T5 in waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 5 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder von T6 in Waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 6 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder von T7 in Waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 7 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Saisonabschluss in Waldgirmes von T7 bis T5

Nach dem erfolgreichen Start der Einzel-Voltigierer am Vortag starteten am Sonntag, den 23. September, gleich drei Gruppen des RVC Taunusstein. In der Leistungsklasse Schritt starteten in der gleichen Abteilung die Gruppen T6 und T7. Bereits um acht Uhr früh begannen parallel die beiden Schritt-Abteilungen den Wettbewerb. So mussten die Gruppen rechtzeitig vor Ort sein. Obwohl die Sonne über den Tag sommerliche Temperaturen zauberte, herrschten morgens früh niedrige Temperaturen, was das Umziehen und Frisieren erschwerte. Das war aber wieder schnell vergessen, als man sich über eine gute Platzierung freuen konnte. So erging es jedenfalls T7 auf Weasley, die den zweiten Platz von zehn Gruppen für sich entscheiden konnten. So freute sich jede einzelne der Voltigiererinnen der Gruppe über die Wertung 5,668. Gestartet sind Juliette Bäurle, Maya Döpp, Emma Kuhn, Fennja Hey, Alicia Klesar, Charlott Nieswiodek, Ida Müller und Clarissa Schneider. Hochgehoben hat die Co-Trainerin Clara Oberste-Willms. Noch mehr freute sich die Longenführerin Christine Thomas-Schlifski, deren Pferd Weasley als bestes der Abteilung gekürt wurde. Er durfte auch gleich zweimal zeigen, was er kann. Denn als kurz vor dem Turnier das Pferd der zweiten Schrittgruppe T6 ausfiel, bot Christine der Gruppe an, im Turnier ebenso auf Weasley zu starten. So übte die Gruppe wenige Male mit ihm, um das Pferd noch kennenzulernen. Am Ende erreichte die Gruppe mit der Wertnote 5,451 einen schönen vierten Platz. Mittrainiert und begleitet hat die Gruppe Julia Haag. Gestartet sind Finja Kaiser, Sarah Lehmann, Sina Lexen, Victoria Menge, Su-Ela Sancar, Aika Scheid, Raquel Schlillai Sara Sickor. Mehr „Pech“ hat die Einsteiger Gruppe T5 an diesem Tag. Eine Stunde vor der Abfahrt wurde festgestellt, dass ihr Pferd Chilipepper, der bereits am Vortag erfolgreich gestartet ist, krank ist und nicht starten kann. In Windeseile musste Alpenprinz einspringen. Zum Glück hatte seine Longenführerin Johanna Peithner an diesem Tag nichts Anderes vor, so dass sie zum Stall eilen konnte, noch bereitstehende Ausrüstung in den Hänger brachte und mit Alpenprinz Richtung Turnier fuhr. Die Meldestelle zeigte sich bereit, den Start der Gruppe nach hinten zu schieben, damit die Kinder mindestens einmal auf Alpenprinz gesessen haben. Er ist schon grösser und sonst auch anders als Chili. Dann ging alles viel zu schnell. Trotz dieser Aufregung und Umstellung haben die Voltis eine gute Leistung gezeigt. Gestartet sind Aleyna Apaydin, Jasmin Breil, Nina Ehricht, Sonja Emich, Lynn Reuter und Anna Schuster. Hochgeholfen hat Salma Assouli. Leider gab es noch erfahrenere Gruppen, so dass es mit der Wertnote 5,035 „nur“ für den fünften Platz gereicht hat. Und Chili ging es nach wenigen Tagen wieder gut.

Veröffentlicht unter Aktuell, Taunusstein 5, Taunusstein 6, Taunusstein 7 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Taunussteiner Einzel-Voltigierer erneut auf dem Treppchen

Auf einem der letzten Turniere der Saison erreichten am 15. September in Waldgirmes bei Wetzlar mehrere Einzel-Voltigierer des RVC Taunusstein erneut sehr gute Platzierungen. In der zweithöchsten Leistungsklasse, der Leistungsklasse M, belegte Larissa Rexhaus mit einer schwungvollen Kür zu „Wake me up“ und einer Wertnote von 5,391 den fünften Platz. Hanna Beerenwinkel erreichte in der gleichen Prüfung mit einer Wertnote von 5,795 den dritten Platz. Noch erfolgreicher war Salma Assouli, die in der Leistungsklasse L gestartet ist. Im Feld von zehn Starterinnen belegte sie den zweiten Platz mit einer Wertnote von 5,834. Alle drei starteten auf Chilipepper, der von Franziska Laatz longiert wurde. Auch diese beiden haben eine routinierte und solide Leistung abgeliefert.

Veröffentlicht unter Aktuell, Hanna Beerenwinkel, Larissa Rexhaus, Salma Assouli | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu T5 in Waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 5 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu T4 in Waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 4 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu T2 in Waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 2 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bilder zu T1 in Waldgirmes

Veröffentlicht unter Aktuell, Bildergalerie, Taunusstein 1 | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

3 x zweiter Platz für Taunussteiner Volties

Mitte September veranstaltete der Verein Waldgirmes ein Voltigierturnier für unterschiedlichste Leistungsklassen. Gleich mehrere Gruppen vom Reit und Voltigierclub Taunusstein haben sich auf den Weg gemacht, um einige der begehrten Schleifen der Platzierungen zu erturnen.
Dies ist am Samstag als erstes der Gruppe Taunusstein 2 in der Leistungsklasse L gelungen. Sie erreichten mit einer fehlerfreien Kür den zweiten Platz mit der Wertnote 5.510. Außerdem wurde Alpenprinz als das beste Pferd der Prüfung geehrt, was die Longenführerin Luise Heyde-Schulte natürlich besonders gefreut hat. Es voltigierten Kaya Diehl , Michelle Hammesfahr, Melanie Klämke, Anna-Marie Klink, Lisann Saliger, Tamara Subke und Lisa Zahn.

Am Sonntag am späten Nachmittag ging dann ein für den Verein erfolgreiches Wochenende mit dem Start der Schrittgruppen zu Ende. Taunusstein 7 hatte an diesem Tag den dritten und letzten Turnierstart mit Pferd für diese Saison. Und da Waldgirmes für diese Gruppe traditionell immer schon ein gutes Pflaster war, hatten sich die Voltigierer noch einmal eine Leistungssteigerung vorgenommen. Das junge Gruppenpferd Weasley hat sich zwischenzeitlich zu einem verlässlichen Sportpartner entwickelt und entsprechend mit einer Wertnote von 6,0 auch eine gute Arbeit von den Richtern bescheinigt bekommen. Entsprechend konnten die Voltigierer auch eine wiederum deutlich gesteigerte Leistung zeigen. Mit einer Wertnote von 4,671 erreichten sie einen sehr guten zweiten Platz und die Begeisterung beim Aufruf in der Siegerehrung war entsprechend groß. Die Siegerehrung war gleichzeitig die letzte offizielle Handlung des Turniers.
Erst gegen halb acht konnten sie überglücklich den Turnierplatz verlassen und einige der Voltis sind im Auto auf dem Heimweg vor Erschöpfung eingeschlafen. Bei einigen anderen hingegen hat vor lauter Aufregung der Mund gar nicht mehr stillgestanden. Es voltigierten: Emma Kuhn, Julie Schumacher, Charlott Nieswiodek, Maya Haas, Lena Lyding, Fennja Hey, Sonja Emich, Clarissa Schneider und Anna Schuster. Unser Gruppenpferd Weasley wurde wie immer routiniert von Christine Thomas-Schlifski longiert und Hochhelfer war ausnahmsweise Jutta Lobbenmeier, da unsere Salma zu einer Hochzeit in Marokko weilte.

Ebenso einen zweiten Platz mit der Wertnote 6,688 erreichte Larissa Rexhaus in Einzel L auf Chilipepper. An der Longe stand Franziska Laatz.

Auch Taunusstein 5 konnte sich freuen. Obwohl sie nur den sechsten Platz mit der Wertnote von 4,861 erreichten, haben sie ihre erste Aufstiegsnote in dieser Saison erzielen können. Insgesamt konnten sich alle im Vergleich zum letzten Turnier verbessern. Es voltigierten Aleyna Apaydin, Inga Döringer, Nina Ehricht, Chiara Filpi, Viviane Gebhard, Fenya Hönert, Charlotta Orth und Lynn Reuter. Chilipepper wurde von Anika Lindemann longiert. Hochgeholfen hat Alina Ebbecke.

In der Leistungsgruppe A startete Taunusstein 4 auf Munsboro due west. Auch diesmal stand Gisela Renninghoff an der Longe. Es voltigierten Luca Marie Döpp, Lena Ertel, Louisa Hack, Nadine Kaufmann, Helena Stein und Sophie Zahn.

 

 

 

No father’s boy mit Marion Müller an der Longe startete bei diesem Turmier in Leistungsklasse M*. Es voltigierten Antonia Barth, Helen Giesen, Luise Heyde-Schulte, Amelie Koch, Larissa Rexhaus und Kyra Rohlf

Veröffentlicht unter Aktuell, Larissa Rexhaus, Taunusstein 1, Taunusstein 2, Taunusstein 4, Taunusstein 5, Taunusstein 7 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar